keyvisualkeyvisual
FAIRkauf Startseite
Aktuelles
Veranstaltungen
Wir über uns
Genossenschaft
Chocolat de l'amitié
Fairtrade-Town FG
Presse
Der Faire Handel
FÖJ
So finden Sie uns
Intranet
Impressum


Sie sind der
Besucher!
FAIRkauf Ladencafé Freiberg

 

 

Fwerde fan von uns auf facebookolge uns auf

Facebook

 

Hier gelangen Sie zum Intranet der Genossenschaft

H e r z l i c h   w i l l k o m m e n

hier klicken

 ...auf der Internetseite des Weltladen Cafés

FAIRkauf in Freiberg in der Thielestraße 5 (Klick zum Lageplan)

 

 

 

 

klicken Sie für Einblicke in unser Ladencafé

 

 

Mo, Di, Mi, Fr  10 - 18.30 Uhr

Do                   10 - 18.30 Uhr
Sa                   10 - 18.30 Uhr

 

 03731/ 1662239

Wir brauchen Dich! Wir suchen motivierte Mitstreiter für den Fairen Handel

Bei Intersse kannst du einfach bei uns im Laden vorbeikommen oder dich unter

kontakt@weltladen-freiberg-sachsen.de
bei uns melden. Wir freuen uns!

 

 

JETZT NEU: auch im Rahmen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres!

 -> mehr Informationen dazu findest du hier...

 

 

 

Veranstaltungshinweise >Link zur Übersicht

 

2016 August - Freiberg ist offiziell Fairtrade-Town

 

Die Freihandelsfalle - CETA und TTIP im Fokus -

+ 26. Juli um 19:45 Uhr / in der Brennhausgasse 14, 09599 Freiberg (Wernerbau Raum 1045)

 

Alle Welt diskutiert über TTIP und die damit einhergehenden Gefahren für Demokratie und soziale wie ökologische Standards. Dabei gerät CETA, das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada, oft in den Hintergrund. Bereits ausverhandelt, durchläuft es momentan den Ratifizierungsprozess. Das Abkommen beinhaltet die gleichen kritikwürdigen Punkte wie TTIP und gilt als Türöffner für letzteres.

 

Auf unserer Veranstaltung wollen wir über CETA wie auch TTIP informieren und die Inhalte der Abkommen und ihre Risiken in den Blick nehmen. Mit Blick auf die vergangenen großen Proteste und die für September angekündigten weiteren Großdemonstrationen wollen wir auch fragen, ob und wie die CETA-Ratifizierung noch aufzuhalten ist. 

 

Referent: Mike Nagler (Koordinierungskreis Attac Dtl.)

 

 

Juni 2016 - Es ist geschafft, Freiberg wird Fairtrade-Town

 

 

 

Themenabend Papua Neuguinea - 7. April 20:00 Uhr TEE-EI

 

 

Der Eine-Welt-Laden „FAIRkauf Ladencafe Freiberg“ lädt am 07. April, um 20:00 Uhr, zu einem Themenabend über Papua Neuguinea in den Kinder- und Jugendtreff „TEE-EI“ (Untermarkt 5, 09599 Freiberg) ein.

Zu Gast sind engagierte junge Erwachsene, die von ihren Erlebnissen mit dem Jugendpartnerschaftsprogramm der Evangelischen Jugend im Kirchenbezirk Freiberg und dem Partnerkirchenbezirk Lae (Papua Neuguinea)  berichten werden. Dabei erzählen sie lebendig von ihrer dreiwöchigen Reise 2015 und stellen diese außergewöhnliche Jugendpartnerschaft vor.

 

Link zum Plakat...

 

Der Hof zur Bunten Kuh – Solidarische Landwirtschaft

Solidarische Landwirtschaft zum Mitessen das ist die gegenseitige Unterstützung von Bauern und Konsumenten der Produkte des Bauernhofes zu beiderseitigem Vorteil für eine nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes zur Produktion gesunder und leckerer Lebensmittel. In Deutschland gibt es noch nicht viele solcher Gemeinschaften.

 

Geben und nehmen:

Es wird ein fester Betrag im Monat gezahlt, für den man dann die Lebensmittel erhält, die in der vergangenen Woche gewachsen sind. Diese Lebensmittel sind biologisch angebaut, regional und saisonal.

 

So funktioniert es:

Ihr meldet euch beim Hof zur Bunten Kuh an und dann wird euer Ernteanteil einmal in der Woche in das FAIRkauf Ladencafé geliefert, wo ihr ihn dienstags zwischen 16 und 18:30 Uhr abholen könnt.

 

Ausführliche Informationen erhaltet ihr auf der Homepage des Hof zur Bunten Kuh:

www.diebuntekuh.info

 

Außerdem kann man sich bei Fragen an folgende Mailadressen wanden:

solilawi@diebuntekuh.info

kontakt@weltladen-freiberg-sachsen.de

 

 

 

 

 

 

Dezember - Erzgebirgskaffee ab sofort im FAIRkauf Ladencafé erhältlich

Zum 1. Dezember 2015 haben die erzgebirgischen Weltläden einen fair gehandelten Kaffee herausgebracht. Der Erzgebirgskaffee ist ein Gemeinschaftsprojekt, der Weltläden in Aue, Annaberg-Buchholz, Freiberg, Marienberg und Schneeberg und nach den Fair Trade-Prinzipien gehandelt.

Bewusst haben wir uns für einen engagierten Kaffeeimporteur aus Leipzig entschieden. Dieser hat zu den Kaffeebauern eine enge Verbindung, bietet eine umweltschonende Verpackung des Kaffees an und lässt diese in einer Behindertenwerkstatt bekleben. Das Etikett wurde zudem vom nicaraguanischen Künstler Carlos Vargas mit Kaffeekonzentrat gemalt.

 

Im konkreten Fall unterstützen wir die Kooperative Tierra Nueva aus Nicaragua. Diese bekommt für den Sack Kaffee rund 43% mehr Lohn als im konventionellen Handel. Der Erlös geht zum Teil in einen Sozialfond aus dem Leistungen wie Stipendien und Krankenversorgung finanziert werden.

Der Erzgebirgskaffee hilft uns, das Anliegen des Fairen Handels einer breiteren Öffentlichkeit bewusst zu machen. Wir wollen mit dem Kaffee gezielt Menschen ansprechen, die sich bislang noch nicht mit der Thematik beschäftigt haben. Auch ist der Kaffee eine Gemeinschaftsprojekt der erzgebirgischen Weltläden und dient somit als wichtige Vernetzungsarbeit.

 

Mehr Informationen zur Kaffeekooperative Tierra Nueva gibt es unter folgendem Link:

http://cafe-chavalo.de/index.php?id=50

 

 

 

Mit einer Unterschrift die Welt verändern

Seit einigen Tagen findet man im FAIRkauf Ladencafé, neben dem Tresen, eine Korkwand an der verschiedene Petitionen angepinnt werden. Wir hoffen auf regen Zuspruch und dass wir einige Unterschriften sammeln können, um so die Welt jeden Tag ein kleines bisschen zu verändern. Gerne können auch selbst mitgebrachte Petitionen beim Ladenpersonal abgegeben werden.

Derzeit haben wir Petitionen gegen den Braunkohleabbau in Sachsen und für den Erhalt des Regenwaldes aushängen.

Eine ganz besondere Petition dreht sich um Schokolade. Unter dem Namen „Make Choclate Fair!“ wird europaweit für fairere Arbeitsbedingungen in der Kakaoindustrie gekämpft. Bis heute herrschen in den Anbaugebieten Asiens, Lateinamerikas und vor allem Afrikas niedrigste Löhne, Kindersklaverei und schlechte Gesundheitsbedingungen. Das muss sich ändern! Also Petition unterschreiben! Mehr Informationen zum Thema gibt es auf folgender Homepage: http://de.makechocolatefair.org/

Bitte haltet auch in Zukunft immer mal wieder nach der Petitions-Pinnwand Ausschau, da diese beständig aktualisiert wird.

 

 

 

 

 

Der kleine Wegweiser:

  • Fotos von der Eröffnung am 08.12.2012 Aktuelles
  • Unseren aktuellen Flyer finden Sie unter ►Aktuelles, den neuesten Zeitungsartikel lesen Sie bei ►Presse (15).
  • Eine Beteiligungserklärung für alle, die unser Projekt unterstützen wollen, findet sich unter Genossenschaft.

 

 


ASF

 

aktualisiert am: 14.09.2016

Weiter
FAIRkauf Ladencafé Freiberg  |  kontakt@weltladen-freiberg-sachsen.de